Verlagsgruppe Droemer Knaur



Der letzte Magier von Manhattan

9783426523674
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Knaur TB
02.09.2019, 576 S.

ISBN: 978-3-426-52367-4
Diese Ausgabe ist in Kürze wieder lieferbar.
16,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Roman

Die deutsche Erstausgabe des magischen New-York-Times-Bestsellers von Lisa Maxwell.

„Der letzte Magier von Manhattan“ ist der Auftakt einer temporeichen Urban Fantasy-Saga über eine junge Diebin im Manhattan des frühen 20. Jahrhunderts.

Seit Jahrhunderten herrscht Krieg zwischen zwei Fraktionen von Magiern: Während die einen sich dem mächtigen Orden Ortus Aurea angeschlossen haben, fristen die anderen ein Schatten-Dasein im Untergrund. Zu ihnen gehört die junge Diebin Esta, die von ihrem Mentor ins New York des Jahres 1901 geschickt wird, um ein Buch zu stehlen, das als Waffe gegen den Orden dienen soll. Esta schließt sich einer Gang von Magiern an, die wie sie den Orden bekämpfen. Sie gewinnt deren Vertrauen und mehr – und weiß doch, dass sie jeden in der Vergangenheit betrügen muss, wenn sie die Zukunft retten will.
Eine junge Diebin, das New York der Gangs und Gaslaternen und ein uralter Krieg der Magier.

Teil Eins der Urban Fantasy-Dilogie "Die Rätsel des Ars Arcana".

Die Autorin

Lisa Maxwell

Portrait von  Lisa Maxwell

Lisa Maxwell wuchs in Akron, Ohio, auf und hat einen Doktortitel in Anglistik. Sie arbeitete als Lehrerin, Dozentin, Redakteurin, Schriftstellerin und...

zur Autorin Bücher von Lisa Maxwell

Weitere Teile der Reihe "Die Rätsel des Ars Arcana"

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

die Leseprobe hat mir sehr gefallen, ein wunderbares , gutes Deutsch, die Geschichte spielt Anfang 20,Jahrhundert, es

geht um einen Magier in Manhatten, der offensichtlich in der Zeit reisen kann, am Anfang des Buches gibt es einen Sprung um 20 Jahre, es ist eine reele Welt mit Kutschen, Billiardzimmer.  Ich bin sehr gespannt auf das Buch wie es weitergeht, die Figuren sind gut und spannend eingeführt.

Susanne Röttges, 09.08.2019
↑ nach oben