Verlagsgruppe Droemer Knaur



Die stumme Patientin

9783426282144
jetzt bestellen Jetzt bestellen
Klappenbroschur, Droemer HC
02.05.2019, 384 S.

ISBN: 978-3-426-28214-4
Diese Ausgabe ist lieferbar
14,99
inklusive 7%
Mehrwertsteuer

Psychothriller

Der internationale Spannungs-Bestseller des Jahres 2019 - Nummer 1 der New York Times-Bestsellerliste!
„Ein seltenes Juwel: der perfekte Thriller. Dieser außergewöhnliche Thriller hat mein Blut zum Kochen gebracht." A.J. Finn ( #1-New-York-Times-Bestseller-Autor von "The Woman in the Window")

Blutüberströmt hat man die Malerin Alicia Berenson neben ihrem geliebten Ehemann gefunden – dem sie fünf Mal in den Kopf geschossen hat. Seit sieben Jahren sitzt die Malerin nun in einer geschlossenen psychiatrischen Anstalt. Und schweigt. Kein Wort hat sie seit der Nacht des Mordes verloren, lediglich ein Bild gemalt: Es zeigt sie selbst als Alkestis, die in der griechischen Mythologie ihr Leben gibt, um ihren Mann vor dem Tod zu bewahren. Fasziniert von ihrem Fall, setzt der forensische Psychiater Theo Faber alles daran, Alicia zum Sprechen zu bringen. Doch will der Psychiater wirklich nur herausfinden, was in jener Nacht geschehen ist?

Einen exzellenten, psychologischen Thriller hat der Brite Alex Michaelides, hoch erfolgreicher Drehbuchautor von "The devil you know", mit "Die stumme Patientin" geschrieben. Eine internationale Thriller-Entdeckung, die Fans von "The woman in the window" oder "Gone girl" elektrisieren und überraschen wird. Hochkarätige Thriller-Autoren wie A.J. Finn, David Baldacci, Lee Child, Joanne Harris und Black Crouch sind sich sicher: hier kommt DIE Thriller-Entdeckung des Jahres 2019.

"Ein exzellenter, psychologischer Thriller: Elegant, clever und mit einer Wendung, die mich komplett überrascht hat (und um mich zu überraschen, braucht es eine Menge!) Hut ab vor Alex Michaelides. Bitte mehr!" JOANNE HARRIS

"Absolut brillant ... "Die stumme Patientin" hat mir aufregende, atemlose und intensive Lesestunden gebracht - wobei ich das Ende nie vorhersehen konnte - nicht eine Sekunde lang." STEPHEN FRY

„Intelligentes, durchdachtes Storytelling plus Hochspannung – ein hervorragender Thriller in jeglicher Hinsicht.” LEE CHILD

Der Autor

Alex Michaelides

Portrait von  Alex Michaelides

Der Brite Alex Michaelides wurde 1977 in Zypern geboren. Er studierte in Cambridge und Los Angeles und schreibt höchst erfolgreiche Drehbücher, u.a....

zum Autor Bücher von Alex Michaelides

Pressestimmen

Die klug aufgebaute Dramaturgie sowie die Analogie zu Euridipes "Alkestis" machen den Psychothriller von Alex Michaelides zu einem hochintelligenten Lesevergnügen.

B5 aktuell, 05.06.2019

Atemloser, psychologischer Pageturner.

Frau im Spiegel, 03.07.2019

Unheimlich spannend erzählt, sehr gut konstruiert und handwerklich perfekt gemacht.

Radio Bremen zwei, 17.04.2019

Lesetipps

Du hast dieses Buch schon gelesen? Dann , um es hier weiterempfehlen zu können.

Als Erstes hat mich der Klappentext angesprochen, dann das Cover. Es zeigt eine junge Frau, deren Mund verpflastert

ist. Psychothriller klingt hervorragend, also nichts wie gelesen.

 

Dann war ich erst einmal enttäuscht. Der Anfang begann interessant, dann wurde es langatmig und dann kam eine Wendung, mit der ich nicht gerechnet hatte. Ok, die Geschichte ist originell, denn der Autor hat Protagonisten erschaffen, die sich mit seelischem Ballast abquälen. Dies hat Einfluss auf ihr gesamtes Leben. Durch die abwechselnde Erzählweise mit den Tagebucheinträgen ist die Stimmung undurchsichtig. Überzeugt hat mich die Atmosphäre in der Klinik. Sie war echt, denn die Verzweiflung der Patienten ist spürbar. Die Protagonisten sind glaubhaft, sie passen zu den Charakteren.

 

Das Geschehen ist in 5 Teilen aufgegliedert, die wiederum in Kapiteln untergliedert sind. Wer Action sucht, ist mit der Geschichte nicht bedient, denn sie besteht aus der mysteriösen Erwartung. Wann spricht endlich Alicia und worüber?

 

Die Geschichte lässt sich flüssig lesen. Überzeugt hat mich, dass der Autor, die Einblicke in die Psyche gekonnt umgesetzt hat.

 

Das Buch war zwar nicht so, wie ich es erwartet habe. Dennoch kann ich nicht sagen, dass die Geschichte nicht voller Rätselhaftigkeit steckt. Gerade ein Therapeut, der andere therapieren soll, aber selbst sich therapieren lässt – voller Widersprüchlichkeit.

 

Der Autor spielt mit der Psyche! Wer Psychothriller gern liest, sollte das Buch lesen. Der Effekt ist das überraschende Ende. Wer nicht wagt, wird nie den Wendepunkt erkennen. Von mir gibt es 4 Sterne dafür!

 

 

Fazit:

Ein Psychothriller, der sich fast nur mit der Psyche beschäftigt und ohne großes Blutvergießen auskommt. Zutreffend ist das Milieu in der Klinik, folgerichtig sind die Protagonisten dargestellt, überraschend ist jedoch die Wendung des Geschehens. Klarer Schreibstil, ausgereifte Handlung.

 

Baroness, 17.07.2019

Dieser Psychothriller hat seine Bezeichnung wirklich verdient, denn die subtilen Psychospielchen beherrscht der Autor

in Perfektion.
Dazu ein klug konstruierter und gut durchdachter Plot und charismatische Figuren, das ist eine gelungene Mischung, die fesselt und spannend unterhält.
„Die stumme Patientin“ ist ein absolut gelungenes Debüt, das mich auf ganzer Linie begeistert und überzeugt hat!

 

Vollständige Rezension unter:

https://fanti2412.blogspot.com/2019/05/die-stumme-patientin-von-alex.html

 

Fanti2412, 23.05.2019
↑ nach oben