Paradies für alle Paradies für alle
Paradies für alle
Jetzt bestellen

Paradies für alle

Roman

Das Paradies ist machbar, glaubt der 9-jährige David. Man müsste nur das Geld ein wenig umverteilen. Oder die Kühe von nebenan freilassen, die noch nie auf der Weide waren. Dass David begonnen hat, seine oft wilden Pläne in die Tat umzusetzen, erfährt seine Mutter Lovis erst, als er nach einem Unfall im Koma liegt. Sie findet seine Aufzeichnungen und beginnt zu kämpfen: um ihren Sohn, um ihre zerrüttete Ehe und um das Paradies auf Erden, das zu scheitern droht.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 03.08.2015

Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB, Knaur eBook
  • Erscheinungstermin: 03.08.2015
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 480 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-51270-8 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-41776-8 (E-Book)
Pressestimmen
  • "PARADIES FÜR ALLE von Antonia Michaelis ist ein wundervolles und packendes Buch. Geschrieben aus der Sicht eines Kindes, das die Gedanken eines Weisen denkt, erinnert es an Jostein Gaarders 'Sofies Welt'. Ein bewegendes und herzergreifendes Buch."

    , 4. Juli 2013
  • "Bewegend, fantasievoll"

    Superillu, 6. Juni 2013
  • "Eine traurige, doch zugleich wunderschöne Geschichte."

    MADONNA, 11. Mai 2013
  • "Ein aufwühlender, zu Herzen gehender Roman."

    Morgenpost, 25. Januar 2014
  • "Mit PARADIES FÜR ALLE konnte mich Antonia Michaelis wieder einmal begeistern. Das Buch ist sehr emotional und unglaublich interessant, ich konnte es kaum aus der Hand legen, da die Fragezeichen in meinem Kopf nach einer Auflösung verlangt haben. es wird ganz bestimmt nicht mein letztes Buch der Autorin sein."

    Vanessas Bücherecke (Blog), 27. Mai 2013
  • "Antonia Michaelis`Roman berührt, ist teilweise spannend, teilweise hoch philosophisch und nur selten unrealistisch oder kitschig. Mit Mutter und Sohn hat sie zwei authentische Erzählfiguren geschaffen, die schon alleine sprachlich sehr unterschiedlich angelegt sind. Besonders gelungen ist dabei die Perspektive Davids. Michaelis findet passende Bilder, um den kindlichen Blick auf die Welt zu beschreiben, und macht Gedanken und Gefühle des Jungen nachvollziehbar. Dass der Junge am Ende stirbt, ist keine große Überraschung. Dass ein Buch über den Tod eines Kindes so positiv und hoffnungsvoll ist, schon.""

    Die Rheinpfalz, 25. Mai 2013
  • "Ein Denkanstoß für kluge Leser."

    www.Wien-Heute.at, 25. Mai 2013
  • "Wer sich einmal auf den Strudel aus Spannung, Hoffnung und Verzweiflung eingelassen hat, legt das Buch so schnell nicht mehr aus der Hand."

    Die PTA in der Apotheke, 19. Oktober 2019
  • "Ein anspruchsvoller, aber schöner Roman, der immer wieder an Jostein Gaarders `Sophies Welt´ erinnert."

    Kirchenbote, 19. Oktober 2019

Ähnliche Titel

Alle Bücher