Harte Tage, gute Jahre Harte Tage, gute Jahre
Harte Tage, gute Jahre
Jetzt bestellen

Harte Tage, gute Jahre

Die Sennerin vom Geigelstein

„Sachrang, der Geigelstein und die Sennerin dort oben, die Mare, das ist für mich die Essenz von Bayern“, bekannte der Regisseur Werner Herzog öffentlich. Christiane Tramitz hat die Biographie dieser Sennerin aus dem Chiemgau geschrieben.
Ihre erzählerische Biographie ist „die beeindruckende Geschichte einer starken, eigenwilligen Frau“ (SWR1) und steht in der Nachfolge von Anna Wimschneiders "Herbstmilch" und der Dora-Prinz-Biographie "Ein Tagwerk Leben" – ein mitfühlendes Sachbuch für alle, die sich nach dem ursprünglichen und unverfälschten Leben auf einer Alm (und nach dem Chiemgau) sehnen.
Weil sie Liebeskummer hatte, packte die damals siebzehnjährige Bauerntochter Maria Wiesbeck aus Samerberg 1941 ihren Rucksack, verließ den väterlichen Bauernhof und stieg auf zur Oberkaser-Alm unterhalb des Geigelsteins in den Chiemgauer Alpen. Dort versorgte sie fortan als Sennerin das Vieh und kehrte seitdem nicht einmal in den harten Wintern von ihrer Alm ins Tal zurück. Die Oberkaserin, wie sie der Volksmund nannte, lebte einfach und gesund im Einklang mit der Natur. Doch mit den Jahren musste sie erkennen, dass auch auf der Alm das Vertraute mehr und mehr verschwand.
Ihre Biographie entführt die Leser auf eine anrührende Weise in eine längst untergegangene bäuerliche Welt der Almen, die alles andere als ein Idyll gewesen ist und dennoch jene Geborgenheit bot, die wir heute Heimat nennen. Christiane Tramitz „gewährt tiefe Einblicke in den harten Alltag in den Bergen“ (Stern).
Das perfekte Geschenk für alle Bergfreunde, Bergwanderer und Naturliebhaber.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 16,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.05.2019

Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 02.05.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 272 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-78933-9
Pressestimmen
  • "Ein schöneres und zugleich bewegenderes Arbeits- und Lebensdokument ist seit langem nicht auf diese Weise dokumentiert worden."

    www.kultur-punkt.ch, 3. Oktober 2017
  • "Christiane Tramitz portraitiert in ihrer Biografie [...] liebevoll Mare und ihr Leben im Chiemgau - und gewährt dabei tiefe Einblicke in den harten Alltag in den Bergen."

    STERN, 10. August 2017
  • "Ein würdiges Denkmal für die Mare"

    Oberbayerisches Volksblatt, 22. November 2017
  • "Gut, dass Christiane Tramitz diese Lebensgeschichte der Sennerin nun aufgeschrieben hat."

    Borromäusverein, 13. November 2017
  • "ein hervorragend geschriebenes zeitgeschichtliches Dokument über das Leben einer bemerkenswert eigenständigen Frau"

    www.buchkritik.at, 5. November 2017
  • "Eine ungewöhnliche Biographie, die sich aus kurzen, unchornologisch aneinandergereihten Szenen und Episoden zusammensetzt, um letztendlich zu einem nicht belegbaren Gesamtbild zu verschmelzen."

    Das Echo vom Alpenrand (Blog), 5. August 2017

Ähnliche Titel

Alle Bücher