Das Fundstück Das Fundstück
Das Fundstück
Jetzt bestellen

Das Fundstück

Thriller

Er tötet aus Wut.
Er überlässt dem Zufall die Wahl seiner Opfer.
Er könnte jeder sein – auch dein Sitznachbar im Bus …

Der Garant für Mega-Spannung - der neue Thriller von Bestsellerautor Andreas Winkelmann alias Frank Kodiak!

Kommissar Olav Thorn ahnt nichts Gutes, als er zu einem bizarren Fund an den Bremer Busbahnhof gerufen wird: Im Gepäckraum eines Reisebusses aus Dortmund ist ein Koffer zurückgeblieben - mit grauenvollem Inhalt, sowie einem Zettel mit der Botschaft: »Ich packe meinen Koffer, und auf die Reise geht ...?«

Noch bevor die Ermittlungen in Bremen richtig in Gang kommen, erreicht den Kommissar eine Nachricht aus Berlin: Auch am dortigen Busbahnhof ist ein Koffer mit Leichenteilen aufgetaucht. Wieder ist dieselbe Botschaft beigelegt.

Thorn und seine Berliner Kollegin Leonie Grün tragen fieberhaft Puzzlestück für Puzzlestück zusammen, doch der Killer ist ihnen immer einen Schritt voraus. Und er ist noch lange nicht am Ende seiner Reise angelangt.

Ein harter Serienkiller-Thriller um einen Psychopathen, der sich seine Opfer auf Reisen mit dem Fernbus sucht – perfekter Nervenkitzel für Fans der Thriller von Sebastian Fitzek oder Andreas Winkelmann: »Frank Kodiak« ist das Pseudonym des Bestseller-Autors Andreas Winkelmann.

Unter dem Pseudonym »Frank Kodiak« sind außerdem die Thriller »Nummer 25« und "Stirb zuerst" erschienen.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 04.11.2019

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen
Bibliographie
  • Verlag: Droemer TB
  • Erscheinungstermin: 04.11.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 368 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-30756-4
Pressestimmen
  • "Ein fesselnder Thriller, der einem keine Ruhe gönnt!"

    www.denglers-buchkritik.de, 9. März 2020
  • "Ein gut konstruierter Thriller, der geschickt mit Horrorelementen spielt. Wer statt mit der Bahn oder Auto lieber mit dem Bus reist, wird bei der Fahrt unweigerlich an diesen Thriller denken müssen. Gute Fahrt!"

    www.haz.de, 27. Januar 2020
  • "Harter Psychopathen-Thriller im Geiste Stephen Kings. Hochspannung pur!"

    Dresdner Morgenpost am Sonntag, 12. Januar 2020
  • "Fintenreich lenkt Frank Kodiak seine Leser durch ein atemberaubendes Serienkiller-Szenario. Das ist Spannungsliteratur pur!"

    Kölner Stadt-Anzeiger - Büchermagazin, 3. Januar 2020

Ähnliche Titel

Alle Bücher