Morgens in unserem Königreich Morgens in unserem Königreich
Morgens in unserem Königreich
Jetzt bestellen

Morgens in unserem Königreich

Roman

Wie kaum ein anderer deutscher Autor versteht Gernot Gricksch es, Geschichten zu erzählen, die Männer zum Lachen zu bringen und Frauen zu Tränen zu rühren (und manchmal andersherum). So eine Geschichte ist auch die von St.-Pauli-Bewohner Arne: Dass ausgerechnet er bei den Zeugen Jehovas landet, muss ein besonderer Scherz Gottes sein, lebenslustiger Windhund voller schräger Ideen, der er ist. Eigentlich will er auch gar nicht lange bleiben. Aber dann lernt er Johanna kennen. Tatsächlich bringen die beiden und ihre Liebe, die gegen alle Regeln verstößt, Veränderung in die kleine Gemeinde. Doch das wird längst nicht von allen gern gesehen. Und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis Arne und Johanna eine schwere Entscheidung treffen müssen.
Mit seinem Roman „Morgen in unserem Königreich“ ist Gernot Gricksch nach seinen Erfolgs-Büchern „Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe“ und „Das Leben ist nichts für Feiglinge“, die mit Tom Schilling und Wotan Wilke Möhring in den Hauptrollen auch fürs Kino verfilmt wurden, wieder ein außergewöhnlicher tragikomischer Liebesroman gelungen.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.05.2016

Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB, Feelings
  • Erscheinungstermin: 02.05.2016
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 272 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-51559-4 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-42449-0 (E-Book)
Cover Download
Book Cover
Morgens in unserem Königreich
Pressestimmen
  • "Warmherzig, extrem lustig und niemals überheblich. Ein typischer Gricksch – nicht nur für seine Fans ein Genuss."

    tina, 1. Juli 2016
  • "Wer Gernot Gricksch kennt, wird über den lockeren, leicht lesbaren Erzählstil und das liebevolle Hamburger Lokalkolorit nicht überrascht sein. Aber die Geschichte hat bei aller Unterhaltsamkeit eine berührende Tiefe..."

    Hamburger Morgenpost, 20. Juni 2016
  • "Der leichte, sympathische Roman des Hamburger Autors lebte von [...] kuriosen Kontrasten."

    Gong, 24. Juni 2016
  • "Wer Gernot Gricksch kennt, wird über den lockeren, leicht lesbaren Erzählstil und das liebevolle Hamburger Lokalkolorit nicht überrascht sein. Aber die Geschichte hat bei aller Unterhaltsamkeit eine berührende Tiefe."

    Hamburger Morgenpost, 16. Juni 2016
  • "Mit Herz und Humor"

    bella, 25. Mai 2016

Ähnliche Titel

Alle Bücher