Ist der Islam noch zu retten? Ist der Islam noch zu retten?
Ist der Islam noch zu retten?
Jetzt bestellen

Ist der Islam noch zu retten?

Eine Streitschrift in 95 Thesen

Die Angst vor dem Islam geht um in Europa. Zu Recht, sagt Hamed Abdel-Samad, denn er ist eine Religion, die zu Gewalt und Diskriminierung aufruft. Das ist nur eine Lesart des Koran, erwidert der Münsteraner Professor Mouhanad Khorchide und fordert für den Islam eine Reformation, denn er sei im Kern eine Religion der Barmherzigkeit.
Vor dem Hintergrund der aktuellen Krise des Glaubens, der islamischen Staaten und der islamischen Gemeinschaften im Westen diskutieren Hamed Abdel-Samad und Mouhanad Khorchide kontrovers zentrale Fragen dieser Religion. Sie greifen brennende Themen auf wie Scharia, Gewalt, Dschihad, Meinungsfreiheit, Menschenrechte, die Rolle der Frau und der Religion in der Demokratie. Ist der Islam noch zu retten? ist eine Streitschrift, die zwei unterschiedliche Perspektiven auf die Zukunft des Islam in den westlichen Staaten ermöglicht.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 19,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.04.2019

Bibliographie
  • Verlag: Droemer TB, Droemer HC, Droemer eBook
  • Erscheinungstermin: 01.04.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 304 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-30151-7 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-27734-8 (Gebundene Ausgabe)
  • ISBN: 978-3-426-44474-0 (E-Book)
Cover Download
Book Cover
Ist der Islam noch zu retten?
Pressestimmen
  • "Die Streitschrift macht klar: Den einen Islam gibt es nicht. Zu verschieden sind gewisse Ansichten. Zudem zeigt das Buch auf, wie schwierig es ist, wenn Koranpassagen als Argumente benutzt werden. Bei diesem Thema erreicht die Streitschrift ihren Höhepunkt (...)"

    www.SRF.ch, 28. August 2017
  • "Ein spannendes lehrreiches Buch, in dem ohne Schaum vor dem Mund diskutiert wird."

    stern, 27. April 2017
  • "Dieses Buch ist aus verschiedenen Gründen ein kulturell-intellektueller 'Eckpfeiler'. Zum Einen bringt er viele Detailinformationen über den Koran, den Propheten und den islamischen Glauben; zum Anderen äußern sich hier zum ersten mal zwei Muslime in ausgesprochen unpolemischer und sachlicher Weise über die Probleme ihres Glaubens."

    www.egotrip.de, 20. Februar 2018
  • "Dieses Buch ist nicht nur spannend - schon seine Existenz ist ein Statement. Denn es holt die Islam-'Debatte' , die sonst meist aus einer Aneinanderreihung von Monologen besteht, aus den Filterblasen der Unversöhnlichen heraus."

    Frankfurter Rundschau, 28. Juni 2017
  • "Das Buch ist ein Gewinn, weil die Autoren zeigen, wie wohlwollend man miteinander streiten kann."

    Deutschlandfunk, 26. Juni 2017

Ähnliche Titel

Alle Bücher