Im Namen Gottes Im Namen Gottes
Im Namen Gottes
Jetzt bestellen

Im Namen Gottes

Religion und Gewalt

Führen religiöse Überzeugungen zu Krieg und Terror? Oder wird im Gegenteil die Religion missbraucht, um politische Ziele zu erreichen? Die führende Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong geht diesen Fragen nach und nimmt die Entwicklungen in Judentum, Christentum und Islam in den Blick. Ihre beeindruckende Analyse hilft, die aktuellen Konflikte zu verstehen, und macht deutlich, dass Religion nicht zum Sündenbock für eine Welt taugt, die sich nach Frieden sehnt.
  • Taschenbuch 16,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 14,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.11.2016

Bibliographie
  • Verlag: Droemer TB
  • Erscheinungstermin: 02.11.2016
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 688 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-30122-7
Pressestimmen
  • "beredt, fundiert und überzeugend (...) Eine sehr interessante, sehr fundierte, sehr erhellende Lektüre."

    www.rezensions-seite.de, 21. Oktober 2014
  • "Mit ihrer Analyse schafft sie die Grundlagen für das Verständnis aktueller internationaler Konflikte."

    FORUM - Das Wochenmagazin, 1. Oktober 2014
  • "Der Autor schildert anhand von tragikomischen, teils erschütternden Geschichten aus der eigenen Praxis, wie Perfektionisten ticken - und beschreibt, wie wir uns von falschem Ehrgeiz lösen können. Botschaft: Glücklich ist, wer sich in seiner ganzen Fehlerhaftigkeit annehmen kann. Für wen? Alle, die gelassener sein wollen."

    emotion
  • "Armstrongs Grundthese ist: Die Welt wäre kein besserer Ort ohne Religion - wenn das denn überhaupt denkbar ist."

    Studio 9 (Deutschlandradio), 16. Februar 2015
  • "ein ungemein kluges, ausführliches, lehrreiches Werk"

    Rheinische Post, 5. Februar 2015
  • "Karen Armstrong macht in ihrem über 600 Seiten dicken Buch eindrücklich klar, wie sehr die scheinbar religiösen Konflikte von anderen Faktoren überlagert werden. Ihre historische Analyse hat auch die ein oder andere Schwachstelle: etwa, wenn sie die menschliche Neigung zu Gewalt mit naturwissenschaftlichen Erklärungen untermauert. Ein dennoch faszinierendes Buch, für das man sich aber viel Zeit nehmen sollte."

    Kontext (Ö1, ORF), 16. Januar 2015
  • "Mit ihrer Analyse schafft Karen Armstrong die Grundlagen für das Verständnis der aktuellen internationalen Konflikte, die von politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und religiösen Interessen beherrscht sind."

    Rupertusblatt, 7. Dezember 2014
  • "beredt, fundiert und überzeugend"

    www.rezensions-seite.de, 21. Oktober 2014
  • "Auf knapp siebenhundert Seiten schafft es Armstrong überzeugend, das Potential von Religion in der Moderne dazulegen: Visionen für eine friedliche Welt zu schaffen."

    Info3

Ähnliche Titel

Alle Bücher