Splitterfasernackt Splitterfasernackt
Splitterfasernackt
Jetzt bestellen

Splitterfasernackt

Lilly Lindner ist sechs, als der Nachbar beginnt, sie regelmäßig zu vergewaltigen. Er droht ihr mit dem Schlimmsten, falls sie etwas ihren Eltern erzählen sollte. Und so schweigt das kleine Mädchen. Schließlich zieht der Mann weg – doch Lillys Leben ist längst aus dem Lot. Mit 13 Jahren fängt sie an zu hungern – damit von ihrem geschundenen Körper möglichst wenig übrig bleibt. Doch die Schande macht sie damit nicht ungeschehen. Und so beschließt Lilly als junge Frau, ihren Körper, der ihr schon lange nicht mehr gehört, in einem Edel- Bordell zu verkaufen. Und ausgerechnet hier beginnt sie, ihre ungeheuerliche Geschichte aufzuschreiben – und verfasst ein beeindruckendes, provozierendes Buch von großer Sprachgewalt.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.07.2013

Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB, Droemer eBook
  • Erscheinungstermin: 01.07.2013
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 400 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-78488-4 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-41121-6 (E-Book)
Pressestimmen
  • "An den Nervenenden einer wahren Geschichte: in "Splitterfasernackt" erzählt Lilly Lindner von Missbrauch, Prostitution und Magersucht. Geschrieben in einer glasklaren und welthaltigen Prosa, leistet diese Geschichte einer Verwandlung Aufklärungsarbeit."

    Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18. Oktober 2011
  • "Beeindruckend!"

    Petra, 1. Oktober 2011
  • "Verletzlich und zart im Ton."

    Focus, 1. Oktober 2011
  • "Ein ungeheuerliches Buch."

    Focus Online, 27. September 2011
  • "Ein hochintelligentes, sprachbegabtes, körperlich und seelisch schwer geschädigtes Mädchen hat ein Buch über ein ebensolches Mädchen geschrieben. Es heißt "Splitterfasernackt". Und es ist erschütternd."

    Süddeutsche Zeitung, 24. September 2011
  • "`Splitterfasernackt` ist keine leichte Lektüre. Trotzdem werden Sie weiterlesen, gefesselt von der Sprache dieser Frau und ihrem Verstand. Und Sie werden verstehen, was Gewalt anrichtet und warum sie oft in Schweigen endet. Gut, dass Lilly ihr Schweigen gebrochen hat."

    Brigitte, 7. September 2011

Ähnliche Titel

Alle Bücher