Freiwild

Roman

Die junge Theres kennt als Magd nichts anderes als Arbeit, Strenge und Ungerechtigkeit. Wieso müssen sie verzichten, während andere alles haben? Als sie den Gesetzlosen Heigl trifft, sieht sie die Chance, ihren Traum von Freiheit zu leben. Von klein auf fällt Theres durch ihren Wissensdrang auf. Sie setzt durch, dass sie lesen und schreiben lernt. Harte Arbeit stört sie nicht, aber gegen Ungerechtigkeit wehrt sie sich stets. Theres will die bestehende Ordnung nicht als gottgegeben hinnehmen. Als sie Michael Heigl kennenlernt, glaubt sie die ersehnte Freiheit gefunden zu haben. Gemeinsam wildern sie und bringen die Beute den Ärmsten. Bald spricht das ganze Land über das ungleiche Paar, das von den Armen verehrt wird. Der Obrigkeit dagegen ist jedes Mittel recht, die Rebellion der beiden zu brechen.

  • E-Book 15,99 €
    Jetzt bestellen
  • Gebundene Ausgabe 18,00 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.10.2012

Bibliographie
  • Verlag: Knaur eBook, Droemer HC
  • Erscheinungstermin: 01.10.2012
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 320 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-41571-9 (E-Book)
  • ISBN: 978-3-426-19932-9 (Gebundene Ausgabe)
Pressestimmen
  • „Es ist eine faszinierende Art, eine Geschichte zu erzählen und die Leser bekommen durch die gewählten Ausschnitte aus den Prozessunterlagen einen guten Einblick in die Denkstruktur aller Beteiligten. Besonders ins Auge fällt dabei der fortschrittliche Geist der Roten Res. Ihre Reden vor dem Gericht wie auch ihre Tagebucheinträge erzählen davon, dass die junge Frau ihrer Zeit im Denken weit voraus ist.“ (Rita Dell’Agnese)

    www.histo-couch.de, 1. Oktober 2012

Ähnliche Titel

Alle Bücher