Feuermann

Roman

In Oslo kommt es zu einer rätselhaften Serie von Brandanschlägen, eine junge Frau verbrennt. Kommissar Horvath und sein Freund, der Journalist Dan-Levi, jagen den wahnsinnigen Pyromanen – den Feuermann, der an die reinigende Kraft der Flammen zu glauben scheint. Während die Brände wüten, verliebt sich der 18-jährige Karsten in seine pakistanische Mitschülerin Jasmeen, doch die älteren Brüder der streng muslimischen Familie versuchen, ihr die Beziehung zu verbieten. Plötzlich verschwindet Karsten spurlos, und der Feuermann ist immer noch auf freiem Fuß ... Mit äußerster Präzision stellt Damhaug die psychologischen Abgründe der norwegischen Gesellschaft dar und versteht es meisterhaft, den Leser immer wieder auf falsche Fährten zu locken.
  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.08.2014

Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB
  • Erscheinungstermin: 01.08.2014
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 640 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-50580-9
Pressestimmen
  • "Thrillerliteratur, die direkt aus der Feder des Teufels zu entstammen scheint - bei der Lektüre von 'Feuermann' drohen die Nerven in Fetzen gerissen zu werden. [...]. 'Feuermann' ist der Beweis: Aus Skandinavien kommen die besten Thrillerautoren der Welt - und Torkil Damhaug ist definitiv einer von ihnen. Bei der Lektüre seiner Romane erlebt der Leser seinen ganz persönlichen Alptraum. Man wünscht sich, dieses grandiose Lesevergnügen möge niemals ein Ende finden. [...] Hier liest man sich wahrlich in einen Rausch."

    www.literaturmarkt.info, 25. August 2014
  • "Schon so lange kein so spannendes und packendes Buch mehr gelesen. Kein Wunder, dass der norwegische Schriftsteller Torkil Damhaug jede Menge Preise abgeräumt hat. Er schreibt Thriller, die den Namen verdient haben. Er ist Psychiater und darum beschreibt er wahrscheinlich so gut die einzelnen Charaktere. Ich habe den Thriller 'Feuermann' gelesen und war begeistert. [...] Ein wirklich toller Thriller."

    Radio Araballa, 3. Oktober 2014
  • "Das wirkliche Leben ist ein Durcheinander aus Wollen und Tun, wie Damhaug ebenso überzeugend wie deprimierend deutlich zu machen weiß. 'Feuermann' ist generell keine fröhlich stimmende Lektüre. Der Autor hat sein Anliegen." Michael Drewniok

    www.krimi-couch.de, 1. Oktober 2014
  • "Spannend geschrieben, und Autor Torkil Damhaug bringt geschickt seine psychiatrischen Vorkenntnisse mit ein."

    Hellweger Anzeiger, 30. August 2014
  • "Alle 5 Sterne für diesen sehr intelligenten, sehr komplexen, gesellschaftskritischen Roman."

    KrimiKiosk (Blog), 28. August 2014
  • "Das Buch ist ein erfreulicher Beleg dafür, dass psychologische Thriller sich nicht notwendigerweise in blutrünstigem Eskapismus erschöpfen müssen."

    www.culturmag.de, 9. August 2014
  • "Mit äußerster Präzision stellt Torkil Damhaug die Abgründe der norwegischen Gesellschaft dar und versteht es meisterhaft, den Leser immer wieder auf falsche Fährten zu locken."

    Siegener Zeitung, 30. Juli 2014
  • "Damhaug ist nicht nur eine spannende Geschichte, sondern auch ein Spiegel unserer Gesellschaft gelungen. Das Buch sollte man unbedingt lesen."

    Fachbuchkritik (Blog

Ähnliche Titel

Alle Bücher