Stille blutet Stille blutet
Stille blutet
Jetzt bestellen

Bestseller

Stille blutet

Thriller

Mordgruppe, Band 1

Nachrichtensprecherin kündigt ihre eigene Ermordung öffentlich an!

Bestseller-Autorin Ursula Poznanski sorgt in ihrem Thriller »Stille blutet« mit einer bizarren Mord-Serie für Gänsehaut – und eine geheimnisvolle Erzähler-Figur treibt ihr ganz eigenes Spiel mit den Leser*innen.

Wenige Worte machen die aufstrebende Wiener Nachrichtensprecherin Nadine Just über Nacht berühmt: Vor laufender Kamera kündigt sie ihre Ermordung an – zwei Stunden später ist sie tot! Ebenso ergeht es dem Blogger Gunther Marzik nach einer ganz ähnlich lautenden Ankündigung. Während die österreichische Medienwelt kopfsteht, trendet der Hashtag #inkürzetot, Nachahmer-Beiträge und Memes fluten das Netz. Wie soll die junge Ermittlerin Fina Plank im fünfköpfigen Team der Wiener »Mordgruppe« zwischen einer echten Spur, einem schlechten Scherz oder schlichtem Fake unterscheiden? Schließlich rückt Nadines Ex-Freund Tibor Glaser ins Zentrum von Finas Ermittlungen, ein aalglatter Werbefachmann und Weiberheld, der verzweifelt seine Unschuld beteuert.

Während sich die Schlinge um Tibors Hals langsam zuzieht, beobachtet von allen unbemerkt ein weiterer Spieler mit Interesse das Geschehen – und bereitet einen raffinierten Schachzug vor …

Ursula Poznanski, Bestseller-Autorin der »VANITAS«-Thriller, startet mit »Stille blutet« eine Thriller-Reihe, deren Bände über eine ebenso schillernde wie zwielichtige Erzähler-Figur verknüpft sind. Wer ist diese geheimnisvolle Stimme aus dem Off, und was sind ihre wahren Absichten?

  • Paperback 16,99 €
  • E-Book 12,99 €

Erscheinungstermin: 01.09.2022

Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Shopdaheim
Bibliographie
  • Verlag: Knaur HC
  • Erscheinungstermin: 01.09.2022
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 400 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-22689-6
Pressestimmen
  • "Mit ihrem Titel »Vanitas« ist Ursula Poznanski erfolgreich von der Jugendliteratur ins »Erwachsenenfach« gewechselt und setzt das nun vielversprechend fort. »Jemand hatte dem Ö in Mörder Hörner aufgesetzt«: Seit Vladimir Vertliebs »Großer Möhrengasse« [...] ist sonst niemandem ein derartiger Mikrohumor gelungen!"

    Buchkultur, 1. September 2022
  • "Was wie ein gemütlicher Agatha Christie beginnt, entpuppt sich gleich als temporeiche Höchstspannung!"

    maxima, 26. August 2022
  • "Poznanski seziert in ihrem Buch die Sozialen Medien, die sich als das genaue Gegenteil erweisen. Natürlich verpackt in eine Mordgeschichte."

    Wiener Zeitung, 1. September 2022
  • "Fina, die einzige Frau im Team, mochte ich sofort - genauso wie die Kaffeehaus-Besuche und den morbiden Plot um den Hastag #inkürze-tot. Düster wie die Verse Trakls, die sich durch dieses teuflisch-gute Buch ziehen und ihm den Titel gegeben haben."

    Brigitte, 31. August 2022
  • "Gelungener Auftakt der neuen Reihe um die Wiener LKA-Gruppe. Das Team der jungen Ermittlerin Fina Plank bietet genügend Potential für eine spannende Reihe."

    www.krimi-couch.de, 19. September 2022
  • "'Stille blutet' sorgt für schlaflose Nächte!"

    www.denglers-buchkritik.de, 4. Oktober 2022

Ähnliche Titel

Alle Bücher