Entdecken

Abtauchen in fantastische Welten

Eine von faulen Orks besiedelte Erdwelt, ein magisches Land, in dem ein grausamer Fluch die Herrscherin ihrer Gefühle beraubt oder eine Erde, auf die alte und vergessene Götter zurückkehren. Diese Fantasyromane entführen uns auf fremde Erden, in interstellare Galaxien und in Welten, die unserer eigenen so ähnlich scheinen - sich dann aber doch von ihr unterscheiden. Höchste Zeit, das Gepäck zu schnüren und sich auf Entdeckungsreise zu begeben!

Krieger auf einem Fantasy Hügel, im Hintergrund eine mystische Burg. Über dem Tal liegt Nebel.

Michael Peinkofer - Die Welt der Orks

Michael Peinkofer nimmt uns in »Die Welt der Orks« mit auf die Erdwelt. Hier erwarten uns jede Menge Action, Humor und die unfreiwilligsten Welt-Retter der Fantasy: 

Rammar ist der kleine, rundliche der beiden Orkbrüder. Dafür hält er sich aber für den schlaueren von Beiden. Eigentlich vermeidet er Kämpfe, wenn es möglich ist, doch seine explosiven Reden und Lügen stehen ihm dabei gelegentlich im Weg. Oft macht er dann seinen älteren Bruder Balbok für alle schlechten und unerfreulichen Dinge verantwortlich. Balbok mag zwar nicht der Schlauste seiner Art sein, trägt dafür aber sein Herz am rechten Fleck. 

In »Die Welt der Orks« müssen die Brüder feststellen, dass ihr Leben als Könige der Fernen Gestade anstrengender ist, als sie es sich vorgestellt hatten: Ein unnatürlich heftiger Sturm, gefolgt von einem mächtigen Beben, erschüttert die gesamte Insel, und es geht das Gerücht, dass »Kuruls Keule« vom Himmel gefallen sei. Als die Orks der Sache nachgehen, entdecken sie einen riesigen Krater nebst etlicher grässlich entstellter Leichen, die sich beim besten Willen keiner Erdwelt-Rasse mehr zuordnen lassen – und einen kleinen Orkling, der den Absturz von Was-auch-immer wie durch ein Wunder überlebt hat.

Balbok würde diesem verflixten Rätsel ja gerne auf den Grund gehen, aber Rammar bekommt mal wieder den Allerwertesten nicht hoch. Allerdings kann auch er nicht verhindern, dass der Orkling sich klammheimlich in sein dunkles Herz schleicht…

Paperback 16,99 €
E-Book 14,99 €

Stefanie Hasse - Das verratene Herz

»Das verratene Herz« ist der zweite Teil der romantischen Fantasy-Dilogie »Die vier Göttergaben« von Stefanie Hasse und entführt uns erneut in die Welt von Alania. Einst schufen vier Gottheiten das Land und seine vier Völker. Sie beschenkten jedes Volk mit einer mächtigen Gabe, die das Überleben des Volkes garantieren sollten: 

Eine Tafel, die Wünsche erfüllt.

Ein Kelch, der Feinde eint.

Ein Stein, der die Naturgeistern ruft.

Und eine ewige Flamme, die unbesiegbare Waffen schmiedet.

Doch auf der Tafel lastet ein grausamer Fluch. Er beraubt auch die junge Princepa Malena all ihrer Gefühle, sodass sie ihr Reich nun mit kaltem Herzen gegen ihre Nachbarn führt. Malenas Freunde, der Princeps Valerian, der Soldat Aries, die Heilerin Taipa und ihr treuer Begleiter Cheveyo, setzen alles daran, einen Krieg zu verhindern. Trotzdem scheinen sie zum Scheitern verurteilt – bis Hilfe von unerwarteter Seite naht. Um Malenas Fluch zu brechen, müssen sie gemeinsam alle vier Göttergaben wieder vereinen …

Paperback 14,99 €
E-Book 12,99 €

Malenas Geschichte beginnt in:

  • Der verbotene Wunsch
    Stefanie Hasse

    Der verbotene Wunsch

    Wenn deine Liebe das Ende der Welt bedeutet: dramatische Romantasy um vier Göttergaben, einen ewigen Fluch und die Entscheidung zwischen Liebe und dem Überleben einer ganzen Welt

    Einst schufen vier Gottheiten das Land Alania und ...

    Jetzt entdecken

Madeleine Puljic - All Lovers lost 

In Madeleine Puljics romantisch-düsterem Vampir-Roman »All Lovers Lost« muss Jung-Vampirin Sina lernen, die Frau zu werden, die sie wirklich sein will: 

Die Hamburger Medizinstudentin Sina ist ebenso geschockt wie fasziniert, als sie herausfindet, wer der Mann wirklich ist, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat. Denn Lazar ist ein Vampir – und er bietet Sina weitaus mehr als nur Unsterblichkeit in ewiger Nacht.

Doch der Traum von Liebe wird zum Albtraum, als die beiden auf brutale Weise voneinander getrennt werden. Auf sich allein gestellt in einem Leben, das ihren Prinzipien in allem widerspricht, muss Sina entscheiden, wer sie wirklich sein will: eine verfolgte Kreatur, die der Vergangenheit nachtrauert – oder eine Jägerin, die nach völlig neuen Regeln spielt.

Spannend, düster und romantisch erzählt Madeleine Puljics von Medizinstudentin und Vampirin Sina - ganz abseits von den klassischen Vampir-Klischees.

Taschenbuch 12,99 €
E-Book 9,99 €

Markus Heitz - AERA - Die schwärzeste Nacht 

Reale Gottheiten, alte Gottheiten mit einst vergessenen Namen, und das auf sämtlichen Kontinenten – Normalität seit dem Jahr 2012. Nur Christen, Moslems und Juden warten immer noch auf den Einen. Die einst mächtigsten Religionen der Welt wurden so zu bedeutungslosen Sekten, während andere Göttinnen und Götter die Welt neu ordnen und ihre ganz eigenen Pläne mit den Sterblichen schmieden. Als wären die Ereignisse von »Aera - die Götter kehren zurück« nicht aufreibend genug für ein ganzes Leben gewesen, wird Interpol-Ermittler Malleus Bourreau in »Aera - die schwärzeste Nacht« erneut auf den Plan gerufen: 

Bourreau ist auf die Aufklärung von divinen Verbrechen spezialisiert. Bourreau ist verdammt gut in seinem Job, denn er hat keinen Respekt vor den wiedergekehrten Gottheiten, denen er als Atheist per se nicht traut. Sein neuester Fall beginnt jedoch harmlos: Ein Mann wurde von einer Gott-Statue erschlagen – Unfall oder Mord durch göttliche Hand? Aber schon bald stecken Malleus und seine Kollegin Rianne Lagrande tiefer in den göttlichen Intrigen, als ihnen lieb sein kann.

Mit »AERA - Die schwärzeste Nacht« bietet Markus Heitz endlich die lang erwartete Fortsetzung seines Dark Fiction-Thrillers. 

Taschenbuch 12,99 €
E-Book 9,99 €

Der erste Fall von Malleus Borreau:

Kevin Hearne - Do not eat!

Alien-Entführungen, interstellare Reisen durchs Weltall und natürlich nichts weniger als die Rettung der Menschheit - Kevin Hearne hatte sichtlich Spaß am Schreiben dieses urkomischen Science-Fiction-Romans: 

Wie scheiße kann ein Tag werden? Erst muss Physiker Clint Beecham mit ansehen, wie sein bester Freund von Aliens gefressen wird, dann wird er selbst auf deren Raumschiff verschleppt. Immerhin steckt man ihn zur Sicherheit in ein T-Shirt mit der Aufschrift »Do not eat!« – denn Clint und fünf weitere Wissenschaftler sollen für etwas Besonderes aufgespart werden. Während die Aliens mit Reiseproviant in Form von 50.000 Gefangenen ihren Heimatplaneten ansteuern, um dort vom All-you-can-eat-Buffet namens Erde zu schwärmen, wird den Wissenschaftlern eines klar: Es ist höchste Zeit, E.T. so richtig in den Arsch zu treten!

Bitterböse und voller schwarzem Humor erzählt Kevin Hearne von sechs Wissenschaftlern, die vor allem einen Plan haben: Nicht auf der Speisekarte der Aliens enden. 

Gebundene Ausgabe 16,00 €
E-Book 13,99 €