Entdecken

Frankreichliebhaberin und Feinschmeckerin

Ein hinreißender Roman über die Suche nach der wahren Liebe und die Stärke der Frauen. »Wie uns die Liebe fand« ist Claire Stihlé’s erster Roman über ein kleines, bezauberndes Dorf im Elsass und hat uns so begeistert, dass wir Claire Stihlé zu unserer Autorin des Monats gekürt haben.

Autor des Monats: Claire Stihlé

Claire Stihlés Interesse für die historische Verflechtung von Deutschland und Frankreich wurde ihr quasi in die Wiege gelegt. Geboren in der Nähe von Colmar wuchs die Autorin abwechselnd in den beiden Ländern auf. Essen aus dem Elsass prägte zudem ihre Liebe zum Kochen. Ihre Wurzeln und die Kochleidenschaft flossen auf wunderbare Weise in den ersten Roman von Claire Stihlé ein. Besonders hervorzuheben ist ihre Begabung Orte malerisch zu beschreiben. Perfekt, um sich für einen kurzen Augenblick nach Frankreich zu träumen.

Claire Stihlés besonderer Liebesroman

Das traumhafte Bois-des-Val am Fuß des Sonnenbergs im Elsass ist die Kulisse für Claire Stihlés Roman »Wie uns die Liebe fand«. Lassen Sie sich verzaubern und Entdecken  Sie die Liebe neu, denn in ihrem Buch zeigt Claire Stihlé was Liebe mit uns anstellen kann. Der Roman erzählt vom Leben einer außergewöhnlichen Frau und ihren vier charmanten Töchter. Sind Sie bereit einzutauchen?

Darum geht's: Madame Nanon, die von allen liebevoll Madame Nan genannt wird, hat mit ihren 92 Jahren schon einiges in ihrem kleinen Dorf erlebt. Die Ruhe im Ort währt jedoch nicht lange, als Madame Nans älteste Tochter Marie kleine, intensive Liebesbomben erfindet. Diese entwickeln sich nicht nur zu einem vollen Erfolg in ihrem Laden, sondern bescheren auch den Dorfbewohnern ungeahnte Liebesgefühle. Das Glück wäre perfekt – wenn es da nur nicht diese Angelegenheit mit ihrem Nachbarn Monsieur Boberschram gäbe. Madame Nan verliebt sich in ihn, ohne das Wissen, dass sie eine gemeinsame Vergangenheit haben. Und die ist das Gegenteil von verbindend… 

Eine wundervolle Geschichte mit liebenswerten Figuren, die man sofort ins Herz schließt!

Mehr zum Buch