Harald Gilbers

Harald Gilbers

​Harald Gilbers, geboren 1969, stammt aus Moers am Niederrhein und lebt derzeit in Ostrhauderfehn. Er studierte Anglistik und Geschichte in Augsburg und München. Anschließend arbeitete er zunächst als Feuilleton-Redakteur beim Fernsehen, bevor er als freier Theaterregisseur tätig wurde.   Sein Romandebüt "Germania", der erste Fall für Kommissar Oppenheimer, erhielt 2014 den Friedrich-Glauser-Preis und wurde bislang in acht Sprachen übersetzt. In Japan schaffte es der Roman gleich auf zwei Jahres-Bestenlisten mit ausländischen Krimis. Die Fortsetzung, "Odins Söhne", wurde 2016 in Frankreich mit dem Prix Historia als bester historischer Kriminalroman ausgezeichnet.

Hungerwinter Hungerwinter
Neuestes Buch

Hungerwinter

Hungerwinter, Nazi-Schleuser und ein scheinbarer Fall von Notwehr: Der 5....

Jetzt entdecken
Luftbrücke Luftbrücke
Erscheint demnächst

Luftbrücke

Selten ist Geschichte so spannend:
Der 6. historische Berlin-Krimi mit Kommissar...

Jetzt entdecken

Alle Bücher von Harald Gilbers

Alle Bücher

Serien von Harald Gilbers