Todesdeal

Thriller

»Packend und hochrelevant – und viel näher an der Wirklichkeit, als einem lieb ist.«
Sebastian Fitzek

Sie stecken in jedem Handy.
Ihretwegen tobt im Kongo seit Jahrzehnten ein unbarmherziger Krieg:
Seltene Erden.
Und der Berliner Journalist Martin hat nicht die leiseste Ahnung, worauf er sich da einlässt …

Als der angehende Journalist Martin die Chance erhält, für eine Rechercheauftrag in den Kongo zu reisen, sieht er darin vor allem die Gelegenheit, schnell Karriere zu machen. Wie wenig er tatsächlich über das Land im Herzen Afrikas weiß, merkt er erst, als er kurz nach seiner Ankunft von Warlords als Geisel genommen wird. Eine Geschäftsfrau aus Ruanda löst ihn aus – doch dadurch gerät Martin mitten zwischen die Fronten russischer Oligarchen, chinesischer Investoren und deutscher Waffenhändler. Viel zu spät begreift er, dass er zum Bauernopfer in einem geopolitischen Schachspiel bestimmt ist, bei dem die Machtverhältnisse des 21. Jahrhunderts neu geordnet werden sollen.

»Brandheißes Thema! Für mich der Polit-Thriller des Jahres.«
Andreas Eschbach

Veit Etzolds Polit-Thriller »Todesdeal« macht am Schicksal eines Einzelnen greifbar, wie eng das, was im Kongo geschieht, mit unserem Alltag verknüpft ist.

Entdecken Sie auch »Dark Web«, einen weiteren brisanten Polit-Thriller des Spiegel-Bestseller-Autors Veit Etzold.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Paperback 14,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 01.10.2019

Bibliographie
  • Verlag: Droemer TB, Droemer eBook
  • Erscheinungstermin: 01.10.2019
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 480 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-30435-8 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-30434-1 (Paperback)
  • ISBN: 978-3-426-42727-9 (E-Book)
Pressestimmen
  • Veit Etzold weiß, wie die Finanzwelt funktioniert, auch wie man zum Beispiel ein Labyrinth von Firmen konstruiert, in dem schmutziges Geld spurlos verschwindet. (..) "'Todesdeal' verwertet die ökonomische Expertise in einem gut geölten Plot, der mehrere Erzählstränge integriert und durch rasche Schauplatzwechsel und Cliffhanger angetrieben wird."

    Frankfurter Allgemeine Zeitung, 5. Oktober 2015
  • "Etzold verknüpft die Gefahr für die einzelnen Personen geschickt mit den geopolitischen und wirtschaftlichen Themen, die das Schicksal der Menschen direkt beeinflussen."

    Schwäbische Zeitung, 24. Dezember 2015
  • "Interessante, wichtige Themen verpackt mit einer großen Meine Spannung und einem tollen Protagonisten machen 'Todesdeal', für mich, zu einem Highlight unter den Polit-Thrillern!"

    Papier und Tintenwelt (Blog), 6. November 2015
  • "Die Bilder, die er beim Leser hervorruft, machen den Thriller so spannend. Und die menschliche Gier so greifbar."

    Berliner Kurier, 26. Oktober 2015
  • "Wer eine gute Story mit ernsthaftem Hintergrund und Spannung mag bekommt hier Spannung pur, die so genial geschrieben ist, dass man die Geschichte für wahr empfinden kann."

    Fachbuchkritik (Blog, 12. Oktober 2015

Ähnliche Titel

Alle Bücher