Wie hättet ihr uns denn gerne? Wie hättet ihr uns denn gerne?
Wie hättet ihr uns denn gerne?
Jetzt bestellen

Wie hättet ihr uns denn gerne?

Ein Briefwechsel zur deutschen Realität

Deutsch oder nicht Deutsch, das ist hier NICHT die Frage 

Özlem Topçu und Richard C. Schneider sind neben vielen Dingen auch zwei Deutsche – das ist für viele immer noch nicht selbstverständlich. In ihrem politischen, gesellschaftskritischen Sachbuch blicken sie auch als "Jude" und "Türkin" ein Jahr lang auf Deutschland, seine Debatten zu Integration, Rassismus, Antisemitismus und den Umgang mit dem „Anderen“, mal irritiert, mal überrascht, oft wütend. Es ist nicht nur die Sicht zweier Journalisten, die am Diskurs über das Verhältnis zwischen Mehrheitsgesellschaft und Minderheiten teilnehmen, sondern die zweier Freunde, die sich ihre deutschen Geschichten erzählen. Und miteinander können sie auch über ihre Ganz-, Halb- und Viertel-Identitäten diskutieren, denn sie wissen, was es heißt, in unterschiedlichen Kulturen und Gesellschaften beheimatet zu sein.
Ein Briefwechsel voller Humor, Einsichten und Geschichten aus zwei deutschen Welten.

  • Gebundene Ausgabe 18,00 €
  • E-Book 15,99 €

Erscheinungstermin: 01.03.2022

Bestellen Sie bei Ihrer Buchhandlung vor Ort oder hier:

  • Amazon
  • Gelo
  • Hugendubel
  • Osiander
  • Thalia
  • Shopdaheim
Bibliographie
  • Verlag: Droemer HC
  • Erscheinungstermin: 01.03.2022
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 272 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-27867-3
Cover Download

Unsere Cover können ausschließlich zu Presse- und Werbezwecken honorarfrei verwendet werden. Insbesondere ist es nicht gestattet, die Cover in Verbindung mit anderen Produkten, Waren oder Dienstleistungen zu verwenden. Zudem weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Cover nur originalgetreu abgebildet werden dürfen.

Wie hättet ihr uns denn gerne?
Wie hättet ihr uns denn gerne?
Pressestimmen
  • "Wie sehr die Mehrheitsgesellschaft eine Türkin und einen Juden spüren lässt, dass sie nicht wirklich dazugehören, ist beschämend gut beobachtet."

    STERN, 10. März 2022
  • "'Wie hättet ihr uns denn gerne?' ist eine Beschwerde über Unrecht, Vergessen und Dummheit, über betroffene deutsche Gesichter,und doch auch eine Umarmung von Deutschland und den Deutschen."

    Süddeutsche Zeitung, 15. März 2022
  • "Was für ein Buch! [OezlemTopcu und Richard C. Schneider] schreiben sich geistreiche & liebevolle & witzige & traurige & (imho:) sehr deutsche Briefe [...] Ein Buch über dieses Land. Ganz große Leseempfehlung!"

    Hedwig Richter, Historikerin, 21. März 2022
  • "Ein aufrüttelnder, kluger, komplexer und vor allem menschlicher Diskurs."

    emotion, 19. April 2022
  • „Würde man all die klugen und dabei so offenkundigen Wahrheiten rot markieren, das ganze Buch wäre eine glühendrote Papier-Landschaft."

    Illustrierte Neue Welt, 16. Mai 2022
  • "Wie sehr die Mehrheitsgesellschaft eine Türkin und einen Juden spüren lässt, dass sie nicht wirklich dazugehören, ist beschämend gut beobachtet."

    STERN, 10. März 2022
  • "'Wie hättet ihr uns denn gerne?' ist eine Beschwerde über Unrecht, Vergessen und Dummheit, über betroffene deutsche Gesichter,und doch auch eine Umarmung von Deutschland und den Deutschen."

    Süddeutsche Zeitung, 15. März 2022
  • "Was für ein Buch! [OezlemTopcu und Richard C. Schneider] schreiben sich geistreiche & liebevolle & witzige & traurige & (imho:) sehr deutsche Briefe [...] Ein Buch über dieses Land. Ganz große Leseempfehlung!"

    Hedwig Richter, Historikerin, 21. März 2022
  • "Ein aufrüttelnder, kluger, komplexer und vor allem menschlicher Diskurs."

    emotion, 19. April 2022
  • „Würde man all die klugen und dabei so offenkundigen Wahrheiten rot markieren, das ganze Buch wäre eine glühendrote Papier-Landschaft."

    Illustrierte Neue Welt, 16. Mai 2022

Ähnliche Titel

Alle Bücher