Eisenberg

Kriminalroman

Die Rachel-Eisenberg-Serie, Band 1

Die toughe Rechtsanwältin Rachel Eisenberg hat die Leser und die Bestsellerlisten im Sturm erobert. Spiegel-Bestsellerautor Andreas Föhr schreibt "mit einer obsessiven Kraft, die atemlos macht" (FÜR SIE). Neben seiner höchst erfolgreichen Serie rund um das Tegernseer Ermittler-Duo Wallner&Kreuthner legt der promovierte Jurist Andreas Föhr nun mit "Eisenberg" einen hochspannenden Justiz-Krimi vor - und den Auftakt einer neuen Serie - , der ein begeistertes Presse- und Leser-Echo quer durch die Republik entfachte.
Jahrelang war der Bestsellerautor selbst als Anwalt tätig und hat mit der sympathischen Rechtsanwältin Rachel Eisenberg eine Figur geschaffen, die nicht nur sein juristisches Fachwissen teilt, sondern auch seinen Glauben daran, dass jeder, ob schuldig oder nicht, einen Verteidiger verdient, der ganz auf seiner Seite steht.
Dr. Rachel Eisenberg ist fassungslos: Als die Münchner Anwältin ihrem neuen Mandanten gegenübersitzt – einem Obdachlosen, der eines äußerst gewalttätigen Mordes verdächtigt wird –, muss sie feststellen, dass sie ihn kennt. Professor Heiko Gerlach war einst Rachels große Liebe. Die Anwältin kann und will nicht glauben, dass der Mann, mit dem sie zwei Jahre lang Tisch und Bett geteilt hat, zu einer solchen Tat fähig sein soll. Doch alle Beweise sprechen gegen Gerlach, der schließlich sogar ein Geständnis ablegt und seiner Anwältin - Rachel - das Mandat entzieht. Ist er wirklich so unschuldig, wie sie glaubt?
Ein hochspannender Justiz-Krimi sowie München-Krimi mit raffiniertem Plot, unerwarteten Wendungen und einer starken Frauenfigur, die für fesselndes, atemloses Lese-Vergnügen sorgt.

  • Taschenbuch 9,99 €
    Jetzt bestellen
  • Paperback 14,99 €
    Jetzt bestellen
  • E-Book 9,99 €
    Jetzt bestellen

Erscheinungstermin: 02.05.2018

Alle Bücher der Serie

Zur Serie
Bibliographie
  • Verlag: Knaur TB, Knaur HC, Knaur eBook
  • Erscheinungstermin: 02.05.2018
  • Lieferstatus: Verfügbar
  • 512 Seiten
  • ISBN: 978-3-426-51765-9 (Taschenbuch)
  • ISBN: 978-3-426-65396-8 (Paperback)
  • ISBN: 978-3-426-43436-9 (E-Book)
Pressestimmen
  • "Spannender Justizthriller mit Knalleffekt"

    www.bild.de, 23. August 2016
  • "Ein spannender Krimi mit einigen unerwarteten Wendungen. Sämtliche Figuren sind von Autor Andreas Föhr großartig gezeichnet. Allen voran die oft schnippische Rachel, [...] Ein toller Krimi, der hoffentlich bald fortgesetzt wird."

    WDR 2, 1. August 2016
  • "Andreas Föhr hat sich mit ’Eisenberg’ eine taffe Titelheldin erdacht: eine Münchener Anwältin, die ihre erste große Liebe verteidigen soll und dafür auch nicht zurückschreckt, im Rechner des Staatsanwalts schnüffeln zu lassen. Die letzte brutale Wendung der packenden Geschichte, die viel mehr ist als ein ’Wer war's?’, geht auch ihr gefährlich nahe."

    stern, 30. Juni 2016
  • "Ein grandioser Krimi, spannend bis zur letzten Seite mit großem Showdown. Der Leser folgt dem rasant geschilderten Geschehen fast atemlos. [...] Die perfekte Lektüre für Krimi-Fans."

    Ruhr Nachrichten, 7. Juni 2016
  • "Botschaft aus einer wundersamen Welt."

    Pforzheimer Zeitung, 1. August 2016
  • "Die perfekte Lektüre für Krimifans."

    Ruhr Nachrichten, 6. Juni 2016

Ähnliche Titel

Alle Bücher