Entdecken

Von spannend bis romantisch: Unsere Reihenstarts und Fortsetzungen für langfristiges Lesevergnügen

Manche Geschichten würden wir am liebsten gar nicht loslassen. Das Gute ist: Mit unseren Reihen muss das nicht sein. Wie schön wäre es, wieder an die Fletcher University zu reisen oder an die Orte zurückzukehren, die uns von Liebe in Australien träumen lassen? Oder einen weiteren Fall mit einer toughen Expertin der Gerichtsmedizin zu lösen? Und wer lieber jetzt mit neuen Reihen startet, um sich zukünftig auf die Fortsetzungen freuen zu können, deckt einen mörderischen Finanzskandal auf, ermittelt zusammen mit einer Wiener Mordgruppe, oder reist mit dem Auftragsmörder, der gar nicht töten will, an die französische Riviera.

Eine Person blättert in einem aufgeschlagenem Buch

Spannende Reihenstarts und Fortsetzungen:

Start der hochaktuellen Thriller-Reihe um eine starke Heldin, die sich in einer Männerdomäne durchsetzt

»Die Filiale« ist der erste Band von Veit Etzolds großer Thriller-Reihe um Laura Jacobs, die als richtige Frau im falschen Job in einen mörderischen Finanzskandal verwickelt wird. Bestseller-Autor Veit Etzold ist Experte für internationale Wirtschaft und Finanzwesen und liefert damit einen top recherchierten und brisanten Auftaktband. 

Laura Jacobs kann es kaum glauben, als sie den Brief ihres Arbeitgebers öffnet: Eben noch hat sie bei einem Banküberfall auf ihre Filiale ein Blutbad verhindert – jetzt hält sie die Kündigung für den Mietvertrag ihres Zuhauses in der Hand! Die Bank, der neben Lauras Haus eine ganze Reihe von Immobilien in Berlin gehört, will die Grundstücke an einen Investor verkaufen. Lediglich Lauras früherer Chef hält zu ihr und stellt sich gegen das Geschäft. Doch als er sich plötzlich für den Mord an einer Prostituierten verantworten muss, wird Laura klar, dass sie es mit etwas weitaus Schlimmerem als einem gierigen Immobilienhai zu tun hat.

 

Die Filiale

Bestseller
Taschenbuch 11,99 €
E-Book 9,99 €

Der Auftakt zu Ursula Poznanskis neuer Kriminalreihe aus Österreich 

Mit »Stille blutet«, dem Auftakt ihrer neuen Reihe bleibt die Bestseller-Autorin dem Schauplatz Wien treu und startet eine Reihe, deren Bände über eine ebenso schillernde wie zwielichtige Erzähler-Figur verknüpft sind. Wer ist diese geheimnisvolle Stimme aus dem Off, und was sind ihre wahren Absichten?

Wenige Worte machen die aufstrebende Wiener Nachrichtensprecherin Nadine Just über Nacht berühmt: Vor laufender Kamera kündigt sie ihre Ermordung an – zwei Stunden später ist sie tot! Ebenso ergeht es dem Blogger Gunther Marzik nach einer ganz ähnlich lautenden Ankündigung. Während die österreichische Medienwelt kopfsteht, trendet der Hashtag #inkürzetot, Nachahmer-Beiträge und Memes fluten das Netz. Wie soll die junge Ermittlerin Fina Plank im fünfköpfigen Team der Wiener »Mordgruppe« zwischen einer echten Spur, einem schlechten Scherz oder schlichtem Fake unterscheiden? Schließlich rückt Nadines Ex-Freund Tibor Glaser ins Zentrum von Finas Ermittlungen, ein aalglatter Werbefachmann und Weiberheld, der verzweifelt seine Unschuld beteuert. Während sich die Schlinge um Tibors Hals langsam zuzieht, beobachtet von allen unbemerkt ein weiterer Spieler mit Interesse das Geschehen – und bereitet einen raffinierten Schachzug vor.

 

Stille blutet

Bestseller
Paperback 16,99 €
E-Book 12,99 €

Expertin der Gerichtsmedizin Cassie Raven ermittelt

Cassie Raven ist keine gewöhnliche Assistentin der Rechtsmedizin. Sie trägt Tattoos, Piercings, liebt den Goth-Look und wird aufgrund ihres Geschlechts, Aussehens und Alters oft unterschätzt. Doch Cassie ist brilliant und scharfsinnig, wenn es um die Obduktion der Leichen im Londoner Stadtbezirk Camden geht. Und im Gegensatz zu ihren Kollegen ist sie der Überzeugung, dass Tote reden können. Man muss Ihnen nur genug zuhören. Im Reihenauftakt »Tote schweigen nie« löste sie ihren ersten Fall und holte sich Unterstützung von der gleichermaßen steifen wie anziehenden Kriminalbeamtin Phyllida Flyte. Jetzt ist das ungewöhnliche Duo in »Wer mit den Toten spricht« zurück:

Seit ihrer Kindheit ist Cassie im Glauben aufgewachsen, ihre Eltern seien bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Als ihre geliebte Großmutter ihr jedoch gesteht, sie jahrelang über den Tod ihrer Eltern belogen zu haben, ist Cassie tief erschüttert. Es gab keinen tödlichen Unfall, stattdessen wurde ihr Vater für den brutalen Mord an ihrer Mutter verurteilt. Dann taucht ihr Vater nach 17 Jahren Gefängnis bei Cassie auf und behauptet, unschuldig zu sein. Mithilfe von Detective Sergeant Phyllida Flyte stellt sie Recherchen über den Mord an ihrer Mutter an, die jedoch immer mehr Fragen aufwerfen. Außerdem gibt es jemanden, der nicht will, dass sie sich auf die Spuren der Poilzeiarbeit der 1990er Jahre begibt.  Cassie muss wieder den Toten lauschen - denn nur sie können die ganze erschütternde Wahrheit enthüllen.

 

Paperback 15,99 €
E-Book 12,99 €

Pierre Martin mit neuer Serie um einen adeligen Auftragsmörder, der nicht töten will

Neben seiner erfolgreichen Provence-Krimireihe um Madame le Commissaire Isabelle Bonnet präsentiert Pierre Martin eine neue Reihe um einen adeligen Auftragsmörder: »Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens«, in dem Pierre Martin einmal mehr den Flair der Riviera mit liebenswerten Protagonisten und einer Prise Humor verbindet.

Lucien Comte de Chacarasse entstammt einem alten französischen Adelsgeschlecht, das seit Generationen eine hohe Kunst an die Nachkommen weitergibt: die Kunst des Tötens! Der Legende nach waren seine Vorfahren als äußerst diskrete Auftragsmörder für die Bourbonen ebenso tätig wie für Napoleon, den Vatikan oder die Medici. Zwar wurde Lucien von klein auf für diese Aufgabe trainiert, aber als junger Mann steigt er aus und betreibt stattdessen ein Bistro in Villefranche-sur-Mer. Er liebt die Frauen, den Wein – und die kulinarischen Genüsse der provenzalischen Küche. Luciens unbeschwertes Leben endet, als er ans Sterbebett seines schwer verletzten Vaters gerufen wird, der ihn schwören lässt, die Tradition der Familie fortzusetzen. Nur, wie begeht man einen Auftragsmord, wenn man es ablehnt, zu töten?

 

Paperback 15,99 €
E-Book 9,99 €

Weitere aktuelle spannende Reihen:

Die Frederik-Forsberg-Reihe von Ben Tomasson

Seinen ersten Fall löst der sympathische Kommissar, der nicht lügen kann, im Schweden-Krimi »Forsberg und das verschwundene Mädchen«. In »Forsberg und der Tote von Asperö« werden ein toter Anwalt und die Geister der Vergangenheit zum zweiten Fall für den schwedischen Kommissar Frederik Forsberg aus Göteborg.  

Ein brutaler Mord erschüttert die idyllische Schären-Insel Asperö: In einem abgelegenen Ferienhaus wird der Hamburger Anwalt Julius Reichenbach mit 18 Messerstichen getötet. Kommissar Forsberg ist sicher, dass der Bluttat ein zutiefst persönliches Motiv zugrunde liegt. Tatsächlich scheinen weder Reichenbachs Frau noch das befreundete Ehepaar Kai und Daniela Schwaiger den Toten sonderlich zu betrauern. Die Ermittlungen fördern schnell eine ganze Reihe von Motiven zutage, von Misshandlung bis zu einem Streit um eine große Summe Geldes. Doch bevor Kommissar Forsberg und seine Kollegin Anna Jordt den Kreis der Verdächtigen einengen können, geschieht ein weiterer Mord. Und was hat es mit dem geheimnisvollen Schattenmann auf sich, der vor dem Mord ums Haus geschlichen sein soll? 

 

Cultureclash im Schrebergarten und eine Leiche im Gemüsebeet

Mit »Rosenkohl und tote Bete« startete Anfang des Jahres die humorvolle Krimi-Reihe rund um eine Schrebergartenkolonie in Berlin. Auch in der Fortsetzung »Amsel, Drossel, tot und starr« der Autorin, die auch als Eva Siegmund erfolgreich veröffentlicht, wird es wieder witzig:

Ein Mord in einer Schrebergartenkolonie ist nichts für Hobbygärtner, das weiß jeder. Noch dazu, wenn es sich beim Tatort um die Vorzeige-Kleingartenanlage von Berlin Pankow handelt und beim Opfer um einen honorigen Bezirksvorstand. Kein Wunder also, dass die Pankower Ex-Polizist Manne Nowak und seine Partnerin Caro von Ribbek um Hilfe bitten, die Helden der Kleingartenanlage »Harmonie«. In den perfekt gestylten Gärten ist das Unterholz dichter (und dunkler), als Manne und Caro erwartet haben, dafür treiben Gerüchte ihre prächtigsten Blüten. Doch gegen Mannes Instinkt und Caros Spontaneität ist noch kein Kraut gewachsen!

 

Romantische Fortsetzungen:

Die »Love Down Under« Reihe von Nina Bilinszki

Malerischen Strände zwischen Melbourne und Sydney, drei National Parks und süße Koalas: Touristen verlieben sich genauso in Australien und ihre Einwohner*’innen wie die Freundinnen Isabel, Sophie und Alicia in der Love-Down-Under-Reihe. In »No stars too bright« trifft Sophie auf den Naturfotografen Cooper, der in einem Van lebt und ihr seine Welt zeigt. Zwischen Schnorcheln im Meer und Nächten unterm Sternenhimmel entwickelt sich eine zarte Liebe, die alte Wunden heilt.

Der Naturfotograf Cooper Lee hat schon vor Jahren beschlossen, nie mehr jemanden so nah an sich heranzulassen, dass er verletzt werden kann. Er liebt sein Leben in der Wildnis Australiens und hält sich von Menschen fern. Doch dann ist er gezwungen, in die kleine Küstenstadt Eden zurückzukehren, wo Sophie Naumann wie eine Naturgewalt über ihn hinwegfegt. Sie schmeißt nicht nur den Pub seines Großvaters fast im Alleingang und teilt seine Leidenschaft für die Natur, sondern weckt auch Gefühle in ihm, die Cooper nicht mehr für möglich gehalten hätte. Aber kann er auch das Risiko eingehen, das Liebe immer bedeutet?

 

Paperback 14,99 €
E-Book 9,99 €

Die »Fletcher University« Reihe von Tami Fischer

In »Crushing Colors« öffnet die Fletcher University ein letztes Mal ihre Tore. Eine Freundes-Clique, die man beim Lesen sofort ins Herz schließt, funkensprühende Flirts, Romantik und die Suche nach sich selbst und der großen Liebe – all das machen die College-Liebesromane der Bestseller-Reihe von Tami Fischer aus.

Im fünften Roman der New-Adult-Reihe treffen die Erzfeinde Summer & Brigham aufeinander: Summer Andrews genießt ihr Leben in vollen Zügen, vor allem die vielen Partys und Dates. Doch es gibt eine Sache, über die sie nicht spricht: Sie war noch nie verliebt und fragt sich allmählich, ob sie dazu überhaupt in der Lage ist. Als über die Feiertage all ihre Freundinnen verreisen und Summer ausgerechnet mit Brigham, ihrem nervtötenden Nachbarn, allein zurückbleibt, kommt es zwischen ihr und dem Frauenhelden zu einer brisanten Wette. Von diesem Moment an fliegen zwischen Summer und Brig nicht mehr nur die Fetzen; es beginnt auch gewaltig zwischen ihnen zu knistern. Besonders, als überraschender Besuch vor Summers Tür steht und dadurch ihre komplette Welt auf den Kopf gestellt wird …

 

Crushing Colors

Bestseller
Paperback 12,99 €
E-Book 9,99 €

Weitere aktuelle romantische Reihen:

Die »Cherry Hill« Reihe von Lilly Lucas

Cherry Hill, so heißt die Obstfarm der Familie McCarthy in Colorado. Für die Schwestern Juniper, Lilac, Meggy und Poppy ist es der schönste Fleck auf Erden. Ein Platz zum Lieben und Verlieben: »A place to Love« bildet den Auftakt der Reihe und im aktuellen Band »A place to grow« gerät Lilac mit ihrem attraktiven Erzrivalen aneinander. 

 

Die »St. Alex« Reihe von Anne Lück

Die romantische New-Adult-Reihe von Anne Lück erzählt die Geschichten von drei jungen, miteinander befreundeten Krankenschwestern in Berlin. Im zweiten Liebesroman der Reihe, »Das St. Alex – Tagmond«, fängt Samis Freundin Tessa auf der Kinderonkologie-Station an und muss feststellen, dass nicht alles im Leben ihren Pläne folgt – schon gar nicht die Liebe.

 

Die »Belmont Bay« Reihe von Justine Pust

Belmont Bay ist eine kleine Stadt im US-Bundesstaat Idaho, umgeben von atemberaubenden Wäldern und Dutzenden kleinen und großen Seen. Belmont Bay ist ein Ort für alle, die auf der Suche sind oder deren Herz gebrochen wurde. Ein Ort voller Geborgenheit und neuer Chancen.  Die findet auch Mia, als sie in »With you I dream« nach einer toxischen Beziehung in Belmont Bay landet, ihre Adoptivschwester Megan, die sich in »With you I hope« auf die Suche nach ihren leiblichen Eltern macht und Arin, der gerade erst clean geworden ist und in »With you I heal« sein Herz verliert.